Themenbereich

Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 11. Juli 2017

Mosaikstricken, definitiv kein Buch mit 7 Siegeln


Ich hatte das Glück und durfte vor einigen Wochen die Designerin hinter LISMIknits  >klick< kennenlernen und schnell war klar, daraus entwickelt sich was "Ernstes"

Um meine eigene Neugier auf die (für mich bis dahin unbekannte ) Technik des Mosaikstrickens zu befriedigen, gab es in der Facebook-Gruppe kniTime - Zeit für Wolle   >klick<
einen KAL mit dem Tuch "Lavena", welches genau mit dieser Technik gestrickt wird.

Das Ergebnis ist ein Tuch, welches durch hohe Kontraste eine tolle Wirkung erziehlt.

Der Knaller ist tatsächlich, dass es sooo einfach ist.
Die Anleitung ist zum einen sehr ausführlich, übersichtlich und klar strukturiert und zum anderen besteht das ganze Tuch "nur" aus Hebemaschen. Die Form wird durch Zu- und Abnahmen erreicht.
Beim Stricken hat man immer nur eine Farbe auf der Nadel, die in Hin- und Rückreihen gearbeitet wird.  Der Rest ist reine Zählerei bis maximal 9.



Als Garn habe ich eine eigene Färbungen auf einem noch neuen Material genommen.
Das Material: 50 % Wolle (unbehandelt) / 50 % Seide mit 400m auf 100g
Dieses Material kann momentan nur in der Facebook-Gruppe erworben werden.
Gestrickt wurde mit Nadelstärke 3 und 3,5.

Geeignet ist jedes Garn in Sockenwollstärke, handgefärbt von mir >hier<
http://knitime.de/handgefaerbtes/Fingering 

Der Verbrauch für das Tuch ist absolut moderat; Hebemaschen sind halt kleine "Garnsparwunder"
Farbe 1: 113g
Farbe 2: 34g
Das Tuch lebt von Kontrasten. Daher kann hier ruhig Mut zur Farbe bewiesen werden.

Mein fertiges Tuch hat eine Größe von 210 cm x 63 cm

Die Anleitung zu diesem effektvollen Alltagsbegleiter gibt es >hier< 
Verfügbar in deutsch und englisch.

Ein herzliches Danke an Christiane, für diese tolle Anleitung!




Und hier gehts zu:
>Creadienstag<
>handmadeonthuesday<
>Dienstagsdinge<

Kommentare:

  1. Klasse! ein toller Hingucker.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Tuch mit einem fascinierenden Muster. Und die Farben passen so schön zu dem Stil. Gelungen, würd ich sagen. LG Birgitt

    AntwortenLöschen